Über mich

Meret Gut, geboren 1989, lebt in der Nähe von Zürich. Master in Molekularbiologie, Studium an der Universität Zürich. Aufnahme an die Zürcher Hochschule der Künste. Ihre Gedichte widmet sie der Sinnlichkeit und der Natur, die beide in unserer Gesellschaft an den Rand gedrängt werden. Ihre Texte sind archaisch, körperlich, tierisch, aber auch melancholisch. Sie entführen einem in die tiefen Schluchten des Lebens und in surreale Welten.